Startseite Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg

Fachpraktiker/-in für Holzverarbeitung

StemmarbeitenAufgaben und Tätigkeiten

Fachpraktiker/-innen für Holzverarbeitung be- und verarbeiten Holz.

Sie erlernen das Lesen und Anfertigen von Skizzen und Zeichnungen, das Unterscheiden von Holzarten nach Struktur und Farbe sowie die Lagerung von Holzwerkstoffen und Schnittholz.

Sie stellen lösbare Holzverbindungen mit Handgeräten und Maschinen her. Daneben beschichten und behandeln sie verschiedene Oberflächen. Mit Hilfe von Maschinen oder von Hand stellen sie Einzel- und Serienteile her, setzen diese zusammen und montieren sie.

Sie sind in Tischlereien oder Industriebetrieben wie Säge- und Hobelwerk oder Möbelhersteller tätig.

Inhalte:

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Praktika:

Verschiedene Praktika in Betrieben der Schreinerinnung

Prüfung:

Zwischenprüfung im 2. und Abschlussprüfung im 3. Ausbildungsjahr

Qualifizierung:

Bei guten Leistungen ist eine Qualifizierung zum Tischler /-in möglich.

Infomaterial

Ansprechpartner:Rainer Lorenz

Rainer Lorenz
Ausbildungsleitung
Telefon: 06261 - 88-335
E-Mail an Rainer Lorenz

Sekretariat: Maria Ritter
Telefon: 06261 - 88-378